Pro und Contra CSS

Die Verwendung von CSS hat eine Menge Vorteile, lässt bei der Verwendung aber auch Grenzen aufkommen, die auf den ersten Blick vielleicht zunächst verborgen bleiben. Sowohl die Verwendung der Schreibsprache HTML, als auch die des Zusatzes CSS spart Zeit und liefert ordentliche Ergebnisse. Durch die Anwendung des Cascading Style Sheets lassen sich der Content und das Layout einer Internetseite voneinander separieren. Die HTML-Seite wird deutlich schlanker und ab einer gewissen Größe gewinnt sie auch an Übersichtlichkeit.

Der Spielraum im Bezug auf das Layout einer Seite nimmt durch die Anwendung von CSS zu. So kann die Zeilenhöhe abgewandelt werden, einzelne Bausteine können sich überlappen und vieles mehr. Dadurch spart man sich eine Menge Aufwand, was die Erstellung der Seite an sich schneller von Statten gehen lässt. Nur durch die alleinige Verwendung von HTML ist der Aufwand größer, ganz abgesehen von den anderen Optionen, die man hat, möchte man eine Homepage beschriften. Die Kombination aus CSS und HTML erleichtert das Schaffen so genannter barrierefreier Seiten, die dadurch aber nicht an optischem Anspruch verlieren.

Dadurch, dass sich im CSS alles in einer externen Datei sammeln lässt, werden Änderungen, die nach dem ersten Erstellen der Seite vorgenommen werden sollen oder müssen viel einfacher. Man muss nur in dieser einen Datei Änderungen vornehmen, nicht den gesamten HTML Code umschreiben.

Leider hat CSS auch seine Grenzen. Die Interpretation der Style Sheet Angaben ist nicht bei jedem Browser optimal. Auch die Endgeräte, die die Informationen verarbeiten sollen, leisten hier nicht immer zuverlässige Arbeit. Nahezu alle Browser weisen irgendwo mehr oder minder gravierende Fehler in der Verarbeitung von CSS auf. Nicht alle Schriften oder Grafiken können eingebunden werden. Außerdem ist, je nach Ausgabemedium, nicht jedes Dokument sinnvoll aufzubereiten. Auch für Handys werden Dokumente mit CSS aufbereitet, was aber ab einer gewissen Größe, zum Beispiel einer mehrspaltigen Tabelle einfach keinen Sinn mehr macht.

Comments are closed.