Über das Thema HTML und CSS

Das CSS (Cascading Style Sheets) ist eine Stilsprache, die wird meistens für Farben, Rändern, Schriftarten, Höhen- Breiten, Hintergrundbildern, Linien benützt, aber es ist so das es eher fortgeschrittene benützten, da es das aussehen von HTML (HyperText Markup Language) hat.

Das HTML wir meistens für Layouts von Webseiten genutzt und das CSS hat mehr Möglichkeiten und wird auch von allen Browsern unterstützt.
Hier braucht man auch keinen bestimmten Editor, sondern kann es mit jedem Editor erstellen und dann einfach mit einbauen!

Wenn man dann die Formatierung ändert, ändert sie auch die anderen und das ist beim HTML nicht, man muss da alles einzeln ändern.

Das HTML (HyperText Markup Language) ist eine Dokumentbeschreibungssprache, mit dem viele Web-Seiten geschrieben werden. Normal kann man das mit jedem gewöhnlichen Editor machen, wird meist für Bilder, Hintergründe oder Töne verwendet.
Man sollte sich aber bei diesem Programm ein bisschen auskennen, da man bestimmte so gesagte Quellcodes eingeben muss.
Die Quellcodes kann man sich auch im Internet oft holen, zum Beispiel in Google.

Der Unterschied zwischen CSS und HTML ist, bei HTML werden Dokumente nur strukturiert und bei CSS werden die strukturierten Dokumente gleich formatiert.

Die vorteile von CSS sind:
- die Vielzahl der fortgeschrittenen und anspruchsvollen Techniken
- verschiedene Layouts für Medientypen (Bildschirmanzeige, etc)
- Kontrolle über das Layout

CSS Quellcodes Beispiele:

So sieht der Quellcode aus wenn die Pixel 200×200 groß ist, die Schrift auf Blocksatz setzt und einen grauen Hintergrund hat!

#iframe_1 {
text-align: justify;
width: 200px;
height: 200px;
background: #CCCCCC;
}

Der Quellcode regelt den Abstand in den Container!

.abstand_iframe{
padding: 10px;
}

Wie man Button zum Beispiel weiß macht und den Hintergrund in dunkelblau macht!

Input.button2 {
Color: #FFFFFF;
Background-color: #000066;
}

Class=”button2”>

HTML Quellcodes (scripts) Beispiele:

Welche Scripts man eingeben muss für Mausoptionen.

Onmouseout=”img_inact(´bild´)”>

Das waren jetzt nur mal Beispiele, wie man sowas machen kann, es gibt aber noch einiges mehr, da muss man im Internet dann gucken, wenn man noch nicht so viel Ahnung davon hat!
Da gibt es viele Seiten, die Quellcodes angeben oder helfen welche zu machen.

Da kann man auch ganz schnell lernen Scripts zu erstellen, man sollte nur drauf achten, dass man nichts zahlen muss, also dass es für den User wirklich kostenlos ist!

Comments are closed.